Daddybloggers

Wie ich im Artikel Lebenszeichen geschrieben hatte, möchte ich ja wieder ein bisschen mehr bloggen. Beziehungsweise überhaupt mal wieder bloggen. Ein Grund war eine E-Mail von Sebastian vom tollen Blog I am your Father, den ich an dieser Stelle sehr lieb grüßen möchte. Als ich letztes Jahr mit meinem Blog angefangen habe, da habe auf seinem Blog verlinken lassen. Für ihn wurde die Pflege seiner Link Liste mit der Zeit zu viel, und so hat er mit www.daddybloggers.de ein neues Verzeichnis ins Leben gerufen, bei dem alle Blogs von Vätern verlinkt sind.

Das hat mir irgendwie wieder Anschwung gegeben mit meinem Blog weiter zu machen, und dafür möchte ich mich an dieser Stelle auch bedanken.

Ich habe übrigends auch so eine Linkliste, die allerdings noch sehr kurz ist. Sie ist auf meiner Seite zu finden unter Elternwelt. Wer dort in die Liste möchte, kann einfach einen kurzen Kommentar schreiben. Über einen Rücklink freue ich mich natürlich sehr.

Lebenszeichen

Wow, meine Tochter ist jetzt schon neun Monate alt. Wie die Zeit vergeht.

Dieses Blog habe ich leider seit einiger Zeit sehr vernachlässigt. Aber in Zukunft werde ich wieder mehr schreiben und mir etwas mehr Zeit nehmen zum bloggen. Zum einen wurde ich auf den Blog angesprochen, und zum anderen habe ich heute eine E-Mail bekommen von Sebastian, einem anderen Papablogger, aber dazu in einem anderen Blog Beitrag mehr.

Jedenfalls lange Rede kurzer Sinn: Ab jetzt soll das Blog wieder aufleben :-)

Über mich Seite fertig gestellt

So, es hat relativ lange gedauert, aber was lange währt wird endlich gut. Ich kann mich nur nochmal wiederholen, man hat wirklich kaum Zeit, als frisch gebackener Vater. Nach Tagen des Verwandtenbesuchs und anderer gesellschaftlicher Verpflichtungen bin ich heute endlich dazu gekommen die Über mich Seite fertig zu stellen. Dort gibt es auch ein Foto von mir mit meiner kleinen Tochter zu bestaunen.

In den nächsten Tage komme ich dann hoffentlich wieder häufiger zum bloggen, habe so viele Themen über die ich noch schreiben möchte, aber bislang einfach keine Zeit gefunden die Beiträge zu verfassen. Hoffen wir mal das Beste.

Mann hat wirklich kaum Zeit!

Ich wurde ja von einem guten Freund, Vater einer 1-jährigen Tochter, gewarnt. Man hätte keine Zeit mehr, sobald das Kind da ist. Natürlich habe ich das erstmal nicht geglaubt. Jetzt tue ich es. Und das sollte jeder werdende Vater auch. Wird natürlich niemand glauben, aber es ist wirklich so.

Eigentlich hatte ich mir das ehrgeizige Ziel gesetzt, gestern wenigstens einen Blogeintrag online zu stellen. Wie man sehen kann ist mir das nicht gelungen. Und das lag nicht etwa am Unwillen, sondern tatsächlich an der Zeit. Continue reading

Erster Blogeintrag

Seit fast einer Woche bin ich stolzer Vater einer kleinen Tochter. Sie ist einfach nur bezaubernd und hat mein Herz im Sturm erobert. Nach 4 Tagen im Krankenhaus mussten wir uns erstmal ein wenig an das Leben zu dritt gewöhnen. Nun habe ich den Entschluss gefasst, einen Blog zu starten, der sich mit dem Thema Papa werden und Papa sein beschäftigt. Ich möchte hier über meine Erlebnisse und Erfahrungen als Vater schreiben, Tipps und Tricks geben die das Leben als Papa vereinfachen und weiteres rund ums Thema Vater bloggen, was mich gerade beschäftigt. Continue reading