1. Vatertag

Hallo liebe Väter,

ich wünsche euch allen einen wunderschönen Vatertag. Vielleicht habt ihr ja, so wie ich, eine schöne Kleinigkeit geschenkt bekommen oder ihr macht euch einen schönen Tag mit eurer Familie. Für mich ist es der erste Vatertag als Vater und ich freue mich auf viele Weitere!

Bleibt so tolle Väter wie ihr seid!

Timo

Früher…

Wenn früher ein Baby in einer Wohnung in der Nachbarschaft schrie wie am Spieß, dachte ich immer „was wird dem armen Kind bloß angetan?“

Heute denke ich „vermutlich bekommt es gerade den Schlafsack angezogen…“

Daddybloggers

Wie ich im Artikel Lebenszeichen geschrieben hatte, möchte ich ja wieder ein bisschen mehr bloggen. Beziehungsweise überhaupt mal wieder bloggen. Ein Grund war eine E-Mail von Sebastian vom tollen Blog I am your Father, den ich an dieser Stelle sehr lieb grüßen möchte. Als ich letztes Jahr mit meinem Blog angefangen habe, da habe auf seinem Blog verlinken lassen. Für ihn wurde die Pflege seiner Link Liste mit der Zeit zu viel, und so hat er mit www.daddybloggers.de ein neues Verzeichnis ins Leben gerufen, bei dem alle Blogs von Vätern verlinkt sind.

Das hat mir irgendwie wieder Anschwung gegeben mit meinem Blog weiter zu machen, und dafür möchte ich mich an dieser Stelle auch bedanken.

Ich habe übrigends auch so eine Linkliste, die allerdings noch sehr kurz ist. Sie ist auf meiner Seite zu finden unter Elternwelt. Wer dort in die Liste möchte, kann einfach einen kurzen Kommentar schreiben. Über einen Rücklink freue ich mich natürlich sehr.

Lebenszeichen

Wow, meine Tochter ist jetzt schon neun Monate alt. Wie die Zeit vergeht.

Dieses Blog habe ich leider seit einiger Zeit sehr vernachlässigt. Aber in Zukunft werde ich wieder mehr schreiben und mir etwas mehr Zeit nehmen zum bloggen. Zum einen wurde ich auf den Blog angesprochen, und zum anderen habe ich heute eine E-Mail bekommen von Sebastian, einem anderen Papablogger, aber dazu in einem anderen Blog Beitrag mehr.

Jedenfalls lange Rede kurzer Sinn: Ab jetzt soll das Blog wieder aufleben :-)

Zwischenfazit Elternzeit

elterngeldantragNur etwas mehr als ein Viertel der Väter in Deutschland geht in Elternzeit. Dies ist meiner Meinung nach nicht besonders viel und könnte durchaus mehr werden. Daher habe ich mal meine ersten Erfahrungen mit der Elternzeit zusammen gestellt. Ich habe direkt nach der Geburt zwei Monate Elternzeit genommen und der erste Monat ist heute vorbei. Ich möchte daher mal ein Zwischenfazit zur Elternzeit ziehen. Continue reading

Familienzimmer – eine wirklich gute Einrichtung

familienzimmerEin Familienzimmer ist ein Zimmer auf der Wöchnerinnenstation eines Krankenhauses, bei dem der Vater des Kindes gegen eine Gebühr mit aufgenommen wird. Entweder steht dort ein breites Bett, oder zwei Betten werden zusammen geschoben.

Als mir meine Frau von dieser Möglichkeit erzählte, war ich zunächst etwas skeptisch. Schließlich ist es nie schön im Krankenhaus zu sein, und dann noch, wenn man eigentlich überhaupt nicht krank ist. Aber sie wollte unbedingt, dass wir ein Familienzimmer nehmen, um die ersten Tage nach der Geburt nicht allein zu sein mit unserem Nachwuchs. Heute danke ich ihr dafür, dass sie darauf bestand. Es ist eine tolle Erfahrung und ich kann jedem werdenden Vater nur empfehlen dies zu machen, wenn es die Möglichkeit dazu gibt und die Frau natürlich damit einverstanden ist.

Continue reading

Eine Frage der Größe

MaßbandWie groß war dein Kind bei der Geburt? Als frisch gebackener Papa wird man häufig auf die Größe des Nachwuchses angesprochen. Viele Eltern können dann ganz routiniert eine Zahl nennen und die Frage ist präzise beantwortet. Ich habe dieses Luxus leider nicht, und dies liegt meiner Meinung nach daran, wie die Größe des Kindes bestimmt wird.

Continue reading